logo

Nos formations

Search

Photovoltaik - Neue Möglichkeiten bei Wohngebäuden in Luxemburg

Close
  • Prix: 450€ HTVA
  • Places restantes: 0
  • Langue: Deutsch
  • Lieu de formation: energieagence, 60A, rue d'Ivoix, L-1817 Luxembourg

Das Nearly-Zero-Energy-Buildig, kurz NZEB, sieht für den Luxemburger Markt die Möglichkeit der Einbeziehung selbstgewonnenen Stroms in die Energiebedarfsberechnung des Energieausweises vor. In Zukunft wird der Primärenergiebedarf eines Gebäudes durch das Gegenrechnen von teilweise gespeichertem und v.a. selbstgenutztem Photovoltaikstrom rechnerisch zu reduzieren sein. Im Energiepass können Klassensprünge mittels einer sinnvollen PV-Nutzung erreicht werden.
Die Eingabe einer Photovoltaikanlage kann sowohl bei der neuen Luxemburger Nachhaltigkeitszertifizierung LENOZ als auch bei den aktuellen Subventionsanforderungen für Neubauten (PrimeHouse) wichtige Punkte bringen. Zudem stehen großzügige Fördermittel zur Verfügung.

Um Sonnenstrom zu speichern gibt es Systeme auf dem Markt, die intelligente Regeltechnik mit einer Batterie verbinden. Damit können Haushalte ihren Eigenverbrauch deutlich steigern.
Das Seminar gibt Einblicke in die Möglichkeit, den geernteten Strom zur Konditionierung von Gebäuden zu optimieren oder eine ökonomisch sinnvolle Einspeisung zu erreichen.

Seminarinhalte:

- PV-Eingabe und Einfluss auf lux. Energiepass-Berechnung sowie auf LENOZ
- Technik: Haustechnik kombiniert mit Solarstrom
- Stromspeicher: Stand der Technik und Trend
- Dimensionierung von PV-Generator und Batterie
- Praxisbeispiele, Kosten/Rentabilität von Anlagen
- Opportunitäten und Einschränkungen der Luxemburger Gesetzgebung und Ausblick


Referenten:

Birgit Knoch, Energieagence s.a. / Ulf Hansen-Röbbel, corona solar / Marie-Anne Georgel, Enovos s.a.

Leistungen der Schulung:

- Schulungsteilnahme, Unterlagen gedruckt
- Mittagessen sowie Pausenverpflegung
- Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe:

Architekten, Ingenieure, Energieberater, Handwerk, Geschäftsführer

08 novembre 2017 (8:30 à 16:30)
Subscribe